START // Vermittlung // TOUCHDOWN 21 mini in Kiew //
Natalie Dedreux, Anna Sapon und Maria Lanko sitzen in einer Reihe hintereinander. Sie haben Kopfhörer auf.

TOUCHDOWN 21 mini in Kiew

In der Ausstellung ЩО ВАЖЛИВО fand eine Aufführung von TOUCHDOWN 21 mini statt. Menschen mit und ohne Down-Syndrom aus Deutschland und der Ukraine haben sie im Team gemacht.

TOUCHDOWN 21 mini ist ein Bühnen-Ereignis.
Es geht um das Thema Down-Syndrom.
Man kann über viele verschiedene Bereiche des Themas reden.
Zum Beispiel:

  • Wie sieht der Alltag von Menschen mit Down-Syndrom aus?
    In Deutschland und in der Ukraine?
  • Welche gesundheitlichen Besonderheiten gibt es bei Menschen mit Down-Syndrom?
  • Wer war Dr. John Langdon-Down?
  • Woran kann man Menschen mit Down-Syndrom erkennen?
  • Was ist eigentlich eine Trisomie 21 und was haben Chromosomen damit zu tun?

Über alle diese Themen haben wir in Kiew geredet.
Menschen aus dem Publikum konnten Fragen stellen.
Wir haben Filme gezeigt.
Filme mit ukrainischen Unter-Titeln.

Diese Personen haben bei dem Bühnen-Ereignis mitgemacht:

  • Teresa Knopp
  • Valentin Radschenko
  • Natalie Dedreux
  • Anna Sapon
  • Katja de Bragança
  • Katja Weiske
  • Anne Leichtfuß
  • Jürgen Paschen

Es wurde Ukrainisch, Russisch, Englisch und Deutsch gesprochen.
Wladimir Schwed hat alles übersetzt.
So konnten sich alle gegenseitig verstehen.

Teresa Knopp fand es gut, Menschen mit Down-Syndrom aus der Ukraine kennenzulernen.
Sie sagt:

"Das war Völker-Verständigung.
Menschen mit Down-Syndrom aus Deutschland und aus der Ukraine haben sich kennengelernt.
Das geht auch ohne Worte.
Die Ausstellung heißt ЩО ВАЖЛИВО.
Das heißt: Was wichtig ist.
Und das hier ist wichtig."

Auch Natalie Dedreux war bei dem Bühnen-Ereignis dabei.
Sie sagt:

"Ich finde es gut, dass ich dabei war.
Jetzt wissen auch die Leute in der Ukraine:
Wir Menschen mit Down-Syndrom sind cool drauf."

Die Besucher und Besucherinnen der Ausstellung konnten die Performance sehen.
Und 1.500 Menschen an verschiedenen Orten in Deutschland und der Ukraine.
TOUCHDOWN 21 mini wurde übers Internet gestreamt.
So konnten Menschen auch von zu Hause zusehen.
Das Video wird jetzt noch bearbeitet.
Es werden noch Übersetzungen eingefügt.
Dann gibt es 2 Videos:
Ein Video in ukrainischer Sprache.
Und ein Video in deutscher Sprache.

 

 

Suche