START // Aktuelles // Holzfiguren auf dem Weg von Bremen nach Bonn
Mehrere lebensgroße, mit der Kettensäge hergestellte Holzfiguren in einem hellen Museumsraum. Zwei von ihnen sind farbig, die anderen aus hellem Holz.
28.08.2018

Holzfiguren auf dem Weg von Bremen nach Bonn

Die Holzfiguren des Künstlers Markus Keuler sind in Zukunft Teil von TOUCHDOWN 21 mini. Jetzt sind sie auf dem Weg zu uns. Wir freuen uns!

Von 2016 bis 2018 war die TOUCHDOWN-Ausstellung in Bonn, Bremen und Bern zu sehen.
In der Ausstellung waren Holz-Skulpturen vom Künstler Markus Keuler zu sehen.
Er hat lebens-große Figuren von Menschen mit Down-Syndrom gemacht.

Jetzt ist die TOUCHDOWN-Ausstellung zu Ende.
Sie wandert nicht mehr weiter.
Die großen Holz-Figuren sind zurück zu Markus Keuler nach Bremen gereist.

Jetzt gibt es das neue Projekt TOUCHDOWN 21 mini.
Das TOUCHDOWN 21-Team macht Bühnen-Ereignisse.
Wir reisen und sprechen mit vielen Menschen.

In Zukunft werden die Figuren von Markus Keuler auch bei TOUCHDOWN 21 mini dabei sein.
Er hat dafür kleine Figuren gemacht.
Im Maßstab 1:33.
So sehen sie aus:

Wir sind begeistert und finde sie genauso toll wie die großen Figuren! 
Wir freuen uns jetzt schon drauf, sei zum nächsten Bühnen-Ereignis mitzunehmen!

Jetzt gehen die Figuren auf die Reise.
Markus Keuler hat sie sicher verpackt.
Er schreibt:

"Die Vorbereitungen für den Versand laufen, morgen abend ist Übergabe."

Morgen werden sie in Bremen übergeben.
Dann reisen sie über Stralsund nach Bonn. 
Wir melden uns wieder, wenn sie sicher angekommen sind.

Suche