START // Globus // Noelia Garella //

Argentinien, Cordoba

Noelia Garella

Noelia Garella ist die erste Grundschul-Lehrerin mit Down-Syndrom in Süd-Amerika.

Noelia Garella ist 32 Jahre alt.
Sie unterrichtet an einer Grund-Schule in der Stadt Cordoba in Argentinien.

Als Noelia Garella selbst ein Kind war, wollte sie auch in die Grund-Schule gehen.
Aber die Schul-Leiterin wollte nicht, dass sie in seine Schule geht.
Sie hat gesagt: Sie ist ein Monster.
Heute kann Noelia Garella darüber lachen.
Sie sagt:

"She is a sad monster, who knows nothing and gets things wrong.
I am the happy monster."

Übersetzt heißt das:

"Sie ist ein trauriges Monster, das nichts weiß und Dinge falsch versteht.
Ich bin das glückliche Monster."

Was liebt Noelia Garella besonders an ihrem Job?
Sie sagt:

"What I like most about being a teacher is the beauty of the children's heart and their love."

Übersetzt heißt das:

"Was ich am meisten daran mag, eine Lehrerin zu sein ist die Schönheit der Herzen der Kinder und ihre Liebe."

Die Eltern der Schüler und Schülerinnen finden es gut, dass ihre Kinder eine Lehrerin mit Down-Syndrom haben.
So haben sie keine Vorurteile und Ängste.
Sie lernen: Es ist normal.

Die Schul-Leiterin ist die Chefin von Noelia Garella.
Sie sagt: Sie ist eine gute Lehrerin.
Sie hat ein großes Talent für ihre Arbeit mit den Kindern.
Sie sagt:

"There were people in positions of responsibility who were convinced that it wasn't possible for a teacher with Down syndrome to actually teach.
With time, even those who had been opposed joined in the initiative to hire Noe as a teacher.
We very quickly realised that she had a strong vocation.
She gave what the children in the nursery classes most appreciate, which is love."

Übersetzt heißt das:

"Es gab Menschen in wichtigen Positionen, die geglaubt haben: Eine Person mit Down-Syndrom kann nicht unterrichten.
Mit der Zeit haben wir sie überzeugt und sie haben uns darin unterstützt, Noe als Lehrerin einzustellen.
Wir haben sehr schnell erkannt, dass sie sehr gut ist in ihrem Beruf.
Sie gibt den Grundschulkindern das, was sie am meisten brauche - und das ist Liebe."

Noelia Garella arbeitet ein einer Klasse mit kleinen Kindern.
Sie sind 2 und 3 Jahre alt.
Bei ihr lernen sie lesen.

Noelia Garella wollte schon immer Lehrerin werden.
Sie erzählt:

"Ever since I was little, I have always wanted to be a teacher, because I like children so much.
I want them to read and listen, because in society people have to listen to one another."

Übersetzt heißt das:

"Schon als ich klein war wollte ich eine Lehrerin werden, weil ich Kinder so gerne mag.
Ich bringe ihnen bei zu lesen und zuzuhören.
Denn in der Gesellschaft ist es wichtig, dass die Menschen sich gegenseitig zuhören."

Noelia Garella arbeitet jetzt seit 5 Jahren in der Grund-Schule.
In ihrer Freizeit tanzt sie gerne.
Am liebsten mag sie latein-amerikanische Tänze.

Suche