START // Globus // Shôko Kanazawa //

Asien, Japan, Tokio

Shôko Kanazawa

Shôko Kanazawa ist eine japanische Kalligraphie-Künstlerin. Sie setzt sich für die Rechte von Menschen mit Behinderung in Japan ein.

Shôko Anazawa wurde 1985 geboren.
Sie ist eine japanische Kalligraphie-Künstlerin.
Kalligraphie ist die Kunst des Schön-Schreibens.
Ihre 1. Ausstellung hatte Shôko Anazawa im Jahr 2005.
Shôko Anazawa ist sehr bekannt. In vielen Ländern der Welt.

Shôko Anazawa tritt auf auf und zeigt dem Publikum ihre Kunst.
Zu ihren Auftritten kommen immer sehr viele Menschen.

Shôko Anazawa hat ihre Kalligraphie-Kunst von ihrer Mutter Yasuko Anazawa gelernt.

Über ihre Kunst sagt Shôko Anazawa:

"Now I can do anything.
I hope my work will cheer people up and give them happiness."

Übersetzt heißt das:

"Jetzt kann ich alles schaffen.
Ich hoffe, meine Arbeit muntert die Menschen auf und macht sie glücklich."

Shôko Anazawa setzt sich für die Rechte von Menschen mit Behinderung in Japan ein.
Im jahr 2015 hat sie eine Rede vor den Vereinten Nationen gehalten.

Mehr Artikel zu den Stichwörtern

Suche