START // Aktuelles // Julia Bertmann im Zoom-Interview zum Thema Trisomie 21
Eine Frau mit Down-Syndrom am Bildschirm eines Laptops.
09.11.2020

Julia Bertmann im Zoom-Interview zum Thema Trisomie 21

Julia Bertmann und Katja de Bragança haben sich heute bei Zoom getroffen. Sie haben über das Down-Syndrom gesprochen. Das Zoom Gespräch dauerte eine Stunde. Dr. Katja de Bragança stellte die Fragen und notierte die Antworten.

Findest Du es wichtig, dass Du weißt, dass Du Down-Syndrom hast?
Ja, das weiß ich, dass ich das Down-Syndrom habe.
Es ist wichtig, dass ich es weiß.
Down-Syndrom ist ja keine Krankheit, es ist ja angeboren.
Wenn ich es nicht wüsste, würde ich eine Fachfrau oder Fachmann danach fragen.

Woran sieht man, dass Du das Down-Syndrom hast? 
Ich laufe anders.
Ich habe Augen wie die Menschen in der Mongolei.

Kannst Du erklären, was Trisomie 21 bedeutet?
Das heißt Trisomie 21, weil es 3 mal vorhanden ist. 
Die 21-iger Chromosomen sind 3 mal vorhanden.
Die Chromosomen sehen aus wie kleine Würmer. 
Wenn man durch ein Mikroskop guckt, und genau hinguckt, sieht man, dass die schmal und kurz sind.

Du hast das Down-Syndrom.
Was ist bei Dir anders?

Ich kann gut denken, aber langsam und man muss Zeit mitbringen.
Ich rede anders, ich kann nicht so schnell reden, ich rede langsam.
Wenn andere Leute schneller reden, kommt mein Gehirn nicht mit.
Mein Gehirn denkt langsamer, als das Gehirn von anderen Menschen.

Gibt es auch mal schwierige Momente?
Ja, es ist auch manchmal schwierig in meinem Umfeld.
Manche Leute behandeln mich wie ein kleines Kind. 
Und ich werde immer in die Ecke gestellt. 
Manche Leute sagen zu mir: 'Sie kann kein Alphabet.'
Das tut mir immer weh.
Dann zeige ich ihnen das Ohrenkuss Heft, wo ich drin geschrieben habe.
Und sage dann, mitten in das Gesicht des anderen:
Lies mal den Text.
Dann kannst Du mich besser verstehen.

Danke für das Gespräch.
Wie geht es Dir jetzt?

Mir geht es gut.
Ich habe gesagt, was ich über Trisomie 21 weiß und wie ich mich dabei fühle.
Das Ganze hat mich sehr interessiert, ich habe tolle Antworten gegeben.
Ja, auf jeden Fall kann ich mir vorstellen nochmals dabei zu sein.

Suche