START // Aktuelles // TOUCHDOWN Countdown 5
Pascale Sträuli und Dominik Imhof üben eine Tandem-Führung, Foto: Anne Leichtfuß
18.01.2018

TOUCHDOWN Countdown 5

Noch 5 Tage. Dann eröffnet die TOUCHDOWN-Ausstellung im Zentrum Paul Klee in Bern. Wir zählen die Tage runter.

Heute ist der 18. Januar 2018.
Noch 5 Tage bis zur Eröffnung der TOUCHDOWN-Ausstellung im Zentrum Paul Klee.
Nina Zimmer eröffnet den Tag mit einem Update des Countdowns.

Was ist heute alles passiert?

  • Viele Menschen haben zusammen gearbeitet.
    Menschen mit und ohne Down-Syndrom.
  • Ein Mikroskop wurde geliefert.
    Jetzt wissen wir ganz sicher: In den Ausstellungs-Räumen werden Chromosomen mikroskopiert werden.
    Das passiert während der ganzen Laufzeit immer samstags zwischen 15 und 17 Uhr.
  • Wir haben darüber gesprochen:
    Wer will in der Presse über die TOUCHDOWN-Ausstellung berichten?
    Und was wollen diese Leute wissen?
  • Eine Fach-Frau hat uns eine Einführung gegeben.
    Frau Professor Regina Wecker hat über Schweizer Geschichte gesprochen.
    Sie hat uns erzählt: Wie war das Leben für Menschen mit Behinderung in der Schweiz in den Jahren 1918 bis 1945?
  • Pascale Sträuli und Dominik Imhof haben geübt, eine Tandem-Führung zusammen zu machen.
    Es war ein Vergnügen, ihnen dabei zuzuhören.
    Regula Bielinski sagt: "Es war sehr geschmeidig!"
    Stimmt.
  • Wir haben einen Film zum ersten Mal gesehen.
    Bis jetzt haben ihn erst 2 Leute gesehen.
    Ab dem 23. Januar 2018 werden ihn sehr viele Menschen sehen.
    Denn er hängt in der TOUCHDOWN-Ausstellung.
  • In Bonn wurden Gummi-Bärchen gekauft.
    Am Freitag werden sie nach Bern transportiert.
    Sie haben mit einem Exponta der Ausstellung zu tun.
    Was genau verraten wir noch nicht.
  • Wir haben John Langdon-Down aus dem Winter-Schlaf geweckt.
  • Wir haben überlegt:
    Was ziehen wir zur Eröffnung an?
    Und: Wer muss sich wie oft umziehen?

Frau Professor Regina Wecker und Katja de Bragança

Suche