START // Aktuelles // TOUCHDOWN im Basecamp
Wohnwagen im Basecamp
14.03.2016

TOUCHDOWN im Basecamp

Die Arbeit im TOUCHDOWN 21 Team macht großen Spaß. So viel Spaß, dass Marcel Bugiel extra dafür aus Berlin anreist.

Am Montag, den 14. März 2016 ist er für genau 6 Stunden in Bonn.
Heute ist er als Fach-Mann für die Aktionstage TOUCHDOWN live! bei uns.

Wann sind die Aktions-Tage?
Sie finden am Eröffnungs-Wochenende der TOUCHDOWN-Ausstellung statt.
Am Samstag, 29. und Sonntag, 30. Oktober 2016.

Was passiert bei den Aktions-Tagen?
An diesen Tagen gibt es viel zu erleben: Fachleute mit und ohne Down-Syndrom werden nach Bonn kommen und Vorträge halten.
Es gibt aber auch Musik, Tanz, Lesungen, Diskussionen, Kunst, Interviews, Führungen durch die TOUCHDOWN-Ausstellung, Ohrenkuss-Schreib-Werkstätten, Filme, Theater, Referate und Berichte.
Es gibt Party, es gibt Zeit zum Hochleistungs-Chillen, es gibt Zeit für Gespräche.

Wo finden die Aktions-Tage statt?
In der Bundeskunsthalle und im BaseCamp Bonn.
Um mehr über diese beiden Orte zu erfahren, hat Marcel Bugiel "Orts-Termine" gemacht.
Mit Katja de Bragança hat er das BaseCamp besucht.
Dort haben sie mit Clemens Brecht gesprochen.
Sie haben sich gemeinsam alles angesehen.
Was meinen sie dazu?
Marcel Bugiel meint:

"Die Stimmung ist gut, es wird Spaß machen, hier zu übernachten.
Ich weiß nur noch nicht, welchen Wohn-Wagen ich am besten finde."

Katja de Bragança findet: 

"Außerdem gefällt es mir, dass draußen 2 richtige Busse stehen, als Aufenthalts-Raum.
So kann man in der Nacht noch länger quatschen, wenn andere Leute schon schlafen möchten."

Marcel Bugiel will wissen:

"Wieviel Leute können hier eigentlich übernachten?" 

Clemens Brecht antwortet:

"Das hängt davon ab, wie eng sie zusammen rücken möchten.
Es gibt Wohn-Wagen für 2 oder 3 Leute.
Es gibt sogar einen Anhänger für 12 Personen.
Die müssen sich dann aber schon sehr gut verstehen!
Und es gibt einen großen Eisenbahn-Waggon.
Das ist etwas für Leute mit Abenteuer-Lust und Fernweh."

Marcel Bugiel antwortet:

"Ja, sehr gut.
Ich kennen viele Künstler, die sehr abenteuer-lustig sind.
Vielleicht sollten wir sie fragen, ob sie an dem Wochenende Zeit haben nach Bonn zu reisen?"

Clemens Brecht, Marcel Bugiel und Katja de Bragança im Gespräch

Suche