START // Aktuelles // BERUF statt ARBEIT
Angela Fritzen und Anna-Lisa Plettenberg bei einer TOUCHDOWN 21-Sitzung
24.11.2015

BERUF statt ARBEIT

Johanna von Schönfeld und Anna-Lisa Plettenberg hatten Änderungswünsche an der TOUCHDOWN 21-Website. Welche verraten sie in einer Sprachnachricht.

Angela Fritzen, Anna-Lisa Plettenberg und Johanna von Schönfeld haben sich zu einer TOUCHDOWN 21-Sitzung getroffen.
Gemeinsam mit Katja de Bragança sind sie die Inhalte auf der Internet-Seite durch-gegangen.
Dabei entdeckten sie Änderungs-Bedarf.
Sie wünschen sich eine andere Überschrift für einen der Texte im Bereich ALLTAG.
Die beiden schicken eine Sprach-Nachricht an die Webmasterin.
Johanna von Schönfeld diktiert:

"Guten Abend, sehr geehrte Frau Leichtfuß,
Sie bekommen eine Text-Mail von uns und hier sind die folgenden Abschnitte Texte für Sie.
Von Johanna von Schönfeld.
Der Ober-Begriff sollte BERUF stehen bitte - höflich gesagt.
Es steht immer noch der Oberbegriff ARBEIT, und es sollte dies nun auf BERUF gewechselt werden, wenn es ginge und möglich macht."

Anna-Lisa Plettenberg schließt sich an.
Sie diktiert:

"Für mich wäre es schön, wenn es BERUF wäre.
Dann können wir alle was wir gearbeitet haben in Beruf-Leben.
Wir freuen uns, wenn es Möglichkeit ist.
Von Anna-Lisa Plettenberg und Frau von Schönfeld."

Gewünscht - geändert.
Hier kann man den Text zum Thema BERUF lesen.
Und hier sieht man ein Video zur TOUCHDOWN 21-Sitzung am 24. November 2015.




 

Suche