START // Aktuelles // TOUCHDOWN 21 reist nach Graz
Plakat zur Ausstellung Mittendrin, Bild:  © NEEDS.still frame, Julia Krahn, 2016, GrazMuseum, www.grazmuseum.at
05.04.2017

TOUCHDOWN 21 reist nach Graz

In Graz gibt es am Wochenende den "Ersten Zukunfts-Tag Inklusion". TOUCHDOWN 21 ist dabei.

Morgen reisen wir nach Graz.
Dort gibt es eine Veranstaltung.
Die Veranstaltung heißt "Erster Zukunfts-Tag Inklusion".

Worum geht es bei dem Zukunfts-Tag?
Verschiedene Gruppen aus Graz haben zu dem Thema zusammen-gearbeitet.
Es geht vor allem um diese 3 Fragen:

  • Wie kann Inklusion in der Schule und Ausbildung gelingen?
  • Welche Voraussetzungen braucht es für ein gutes Leben im Alter?
  • Was heißt eigentlich Inklusion?
    Und was bedeutet sie für die medizinische Behandlung von Menschen mit Behinderung? 

Vier Mitglieder des TOUCHDOWN 21 Forschungs-Teams reisen morgen nach Graz:

  • Anna-Lisa Plettenberg
  • Natalie Dedreux
  • Katja de Bragança
  • Anne Leichtfuß

Begleitet werden sie von der Fotografin Britt Schilling.

Anna-Lisa Plettenberg, Natalie Dedreux und Katja de Bragança werden einen Vortrag halten.
Sie sprechen über das Forschungs-Projekt TOUCHDOWN 21.
Sie sprechen über die TOUCHDOWN-Ausstellung in Bonn.
Und sie lesen Texte zum Thema Zukunft.

Es reisen nur Frauen aus dem Forschungs-Team nach Graz.
Darum lesen sie auch nur Texte von Frauen bei der Lesung.
Texte von Frauen mit Down-Syndrom zum Thema Forschung.
Nur einen Text hat ein Mann geschrieben.
Der Text wird trotzdem gelesen.
Weil er wichtig ist.
In dem Text wird erklärt:
Das Down-Syndrom ist keine Krankheit.

Wir wollen uns eine Ausstellung in Graz angucken.
Im GrazMuseum.
Die Ausstellung heißt: Mittendrin - Leben mit Beeinträchtigung.

In der Ausstellung gibt es auch Tandem-Führungen.
Tandem-Führungen von Menschen mit und ohne Behinderung.
So wie in Bonn.

Außerdem gibt es in Graz eine Schreib-Werkstatt.
Menschen mit Down-Syndrom aus Graz werden zusammen mit uns Texte schreiben.

Wir hoffen: Wir lernen spannende Leute kennen.
Und wir hoffen auf gute Gespräche.

Wir werden über die Reise berichten.

Suche